Lerch & Panther

Lerch & Panther

Arbeiten

/

Tati et Otti

Un hommage à Jacques Tati et Otto („Otti") Baumann

Im Zuge seiner Recherchen hat der Filmemacher Simon Baumann die Bevölkerung von Suberg aufgerufen, ihm Dokumente aus der Zeit zu zu senden, in der das Dorf „noch heil" war. Unter Anderem ist Agnes Baumann, die Witwe von Simons Grossonkel Otti, dem Aufruf gefolgt. Sie hat ihren Ehemann, den letzten Posthalter einer hundertjährigen Dynastie, immer wieder bei der Arbeit fotografiert.

Diese Bilder haben Lerch & Panther zu Texten aus Jacques Tatis „jour de fête" collagiert. „jour de fête" ist ein Film über und zugleich ein Beispiel für das unbarmherzige Fortschreiten des Fortschritts.

Das handgebundene und in einer Auflage von 50, durchnummerierten Stücken erschienene Fanzine wurde als Teil des Pressedossiers an Journalisten und Verleger verteilt.